Liebe Interessenten herzlich Willkommen auf unserer Webseite,

wir freuen uns Ihnen unsere Zucht von handzahmen Nymphensittiche und Wellensittiche vorzustellen.

Die Aufgabe eines Züchters besteht nicht nur Vögel zu vermehren, sondern auch positive Eigenschaften einzubringen. Ist die Aufgabe vom Züchter bewältigt, dann hat auch der spätere Besitzer einen optimalen Vogel und ist ein zufriedener und künftiger Käufer.

Wir züchten nur mit gesunden und vitalen Elterntiere, achten sehr auf Sauberkeit und Gesundheit der Tiere. Mit diesen Voraussetzungen führen wir seit Jahren eine qualitativ Europaweit bekannte hohe Zucht....

Was mir wichtig ist dass man den Unterschied von Vermehrer und Züchter unterscheiden kann. Züchter also wir, kennen von den einzelnen Adulten und Jungvögel die Erb- und genetischen Eigenschaften und züchten nur ein gezieltes Ziel des Standards. Zudem habe ich auch eine erfolgreiche staatliche Zuchtgenehmigung und tierseuchenrechtliche Erlaubnis zum Halten von Papageien und Sittichen zum Zwecke des Aufziehens ihrer Nachkommen und zum Handel mit diesen Tieren erhalten. Ein Vermehrer, meist ohne Zuchtgenehmigung und Veterinärs Anmeldung, der sich als Züchter ausgibt macht willkürliche Verpaarungen in irgendwelchen Baracken ohne Fachwissen Anatomische und Gesundheitliche Kenntnisse der Vögel. Hauptsache sie haben ein Paar jungen die sie für Futtergeld verramschen können und zum Teil auch kranke Vögel die sie in Unwissenheit an die neuen Besitzer abgeben. Weil sie einzelne Probleme gar nicht erkennen können schad

en sie somit dem Tier, der Freude der Familie und dem Geldbeutel.

Als langjähriger Züchter kann ich durch Erfahrung nur sagen das mir diese einzelnen Tiere nur Leid tun. Natürlich hat Keiner das Züchten sofort in besten Umständen beginnen können, bis dass zu einem professionellen Hobby wird vergehen Jahre aber man sollte sich das Wohlbefinden der Tiere zur wichtigsten Aufgabe machen. Ich kann nur jedem einzelnen Interessenten nur raten, kauft euch nur Vögel von seriösen Züchtern.

Meine täglichen Aufgaben als Züchter ist es morgens um 6:30 aufstehen, den Vögeln ihr ausgewogenes tägliches BIO Frisch/Eifutter herzustellen.

Eier, Karotten, Fenchel, Petersilie, Oregano, Knoblauch, Kräuter, Gammerus ,Spezial behandelte Kokosraspeln, Ringelblüten, Multivitamin, Mineralien und Aminosäuren usw. tägliche 2,5-3 kg Frisch-Eifutter.

Nachdem das Futter fertig ist lasse ich es etwa 20 Min. ziehen, dann beginnt die Sichtkontrolle der Vögel. Im Anschluss wird das Futter serviert und um 8:20 muss ich zur Arbeit.

Zu meiner Person:

ich bin 30 Jahre alt, Verheiratet,Vater von 2 Söhnen und selbstständig habe 2 Filialen als Mr. Ünsal Schuh- und Schlüsseldienst www.mr-uensal.de.

Da ich täglich 12 Stunden außer Haus bin, werden Mittags täglich alle Jungvögel und Altvögel von meiner Tierpflegerin betreut.

Abends um 21 Uhr mache ich meine Nistkasten Kontrollen, Pflege einzelner Vögel und zum Schluss Spielstunde mit den Abgabevögel also ein voller Tagesablauf.

 

Da Ich sehr viel Energie und Zeit investiere, ich mein schönes Hobby Scheue kein Cent an Kosten.

Jährlich brauche ich:

  • Neue Zuchtanlage einmalige Kosten 12.800 €

  • 2000 kg Körnerfutter

  • 350 kg französische Kolbenhirse

  • 800-1000 kg für Frisch-Eifutter

  • Tierpfleger / Putzhilfekosten

  • vierteljährlicher Tierarztbesuch zur Allgemeinkontrolle

  • Arzneimittel

  • Mineralien und Vitaminen

  • Putzmittel

  • Strom

  • Heizung

Gesamtkosten ca. 12.500€ - 13.500€

usw., die Liste wird sicher noch länger und ich möchte hiermit zeigen dass meine Zucht Verantwortungsbewusst geführt wird und ich bitte daher keine Preisverhandlungen. Ich finde das respektlos der ganzen Arbeit, mir und den Tieren gegenüber. Sie bekommen von mir vitale, gesunde, super zahme Vögel und der Preis der dafür gezahlt wird, wird wieder in das Hobby investiert. Personen die Mails oder Vorort Absichten haben zu verhandeln möchte ich Sie bitten dies sich und mir zu ersparen da meine Zeit sehr kostbar ist.

Ich mache keine Massenzucht deswegen gibt es meistens die Vögel nur in begrenzter Anzahl. Es wird sich Zeit für jedes Küken genommen. Das merkt man später an der Ruhe und Gelassenheit der Jungvögel. Nicht jedes als SEHR ZAHM angebotene, preislich sehr interessante Baby, ist auch unter optimalen Bedingungen und vor allen Dingen unter Beachtung psychischer Gesichtspunkte groß geworden, das Sozialverhalten spielt eine große Rolle bei uns.

Erst wenn wir absolut sicher sind, dass die Jungvögel auch futterfest sind, werden sie an ihre neuen Familien abgegeben. Sie können uns gerne besuchen kommen, die Jungvögel anfassen, kraulen und euch selber überzeugen wie zahm, gepflegt und lieb sie sind.

Nun wünschen wir Euch viel Spaß auf unserer Webseite.

Cumali Ünsal